Ist Persönlichkeitsentwicklung überhaupt möglich?

Gefangen im Ich?In diesem Blog geht es unter anderem um das Thema Persönlichkeitsentwicklung. Doch die Frage, die sich grundsätzlich mal stellt, ist, ob man seine Persönlichkeit überhaupt entwickeln kann.

Oder ist unsere Persönlichkeit vielmehr bereits durch unsere Genetik vorherbestimmt und nicht mehr veränderbar?

 

Das Anlage-Umwelt-Problem der Psychologie

Die einen denken, dass die Genetik bestimmt, welche Persönlichkeit wir haben und wir nichts daran ändern können. Die anderen glauben, dass unsere Genetik egal ist. Was zählt sind einzig und allein die sozialen Einflüsse und unsere Anstrengungen uns weiterzuentwickeln.

Vielleicht liegt die Wahrheit auch irgendwo in der Mitte. Somit würden sowohl Anlage als auch Umwelt eine Rolle spielen, wenn es um unsere Persönlichkeit geht. Persönlichkeitsentwicklung wäre dann zwar möglich – eine 180° Wendung allerdings relativ unwahrscheinlich.

 

Persönlichkeit? Persönlichkeitsentwicklung?

Doch der Reihe nach: Was versteht man denn eigentlich unter der Persönlichkeit bzw. der Entwicklung derselben?

Die Wissenschaft der Psychologie untersucht zwei Dinge: das Verhalten und das Erleben (also die inneren psychischen Prozesse). Das Problem ist nun, dass das Verhalten zwar leicht beobachtbar ist, das Erleben hingegen nicht. Man kann schwer in jemand anderen hineinschauen. Und oft genug ist einem selbst nicht so recht klar, was man gerade fühlt oder wahrnimmt.

Doch gerade dieses „Erleben“ ist besonders wichtig, da man rasch erkannt hat, dass das menschliche Verhalten nicht ausreichend verstanden werden kann, wenn nicht das Erleben untersucht wird.

Die Frage, die sich nun stellt, ist, wie dieses Erleben gerade jetzt in dieser Situation zustande gekommen ist. Was hat dafür gesorgt, dass wir die Situation so und nicht anders wahrnehmen? Welche Einflüsse treffen auf unser jetziges Erleben?

Denn: Ob eine Situation oder eine Sache gut ist oder nicht ist immer subjektiv. Eine Sache ist nämlich weder gut noch schlecht, erst unser Denken macht es dazu. Auch wenn wir eine Sache als zutiefst negativ wahrnehmen, kann dieselbe Situation jemand anderes weit weniger tragisch sehen und der Situation sogar etwas Positives abgewinnen.

Persönlichkeit ist somit immer individuell. Es geht dabei also um jene psychischen Eigenschaften, die einen Menschen einzigartig machen und ihn von anderen unterscheiden.

Darauf aufbauend verstehe ich unter Persönlichkeitsentwicklung die (positive) Veränderung und Beeinflussung dieser psychischen Eigenschaften, die einen Menschen einzigartig machen. Manchmal geht es bei der Persönlichkeitsentwicklung auch einfach darum, vorhandene Stärken weiter auszubauen.

Ziel ist es dabei immer, sich positiv weiterzuentwicklen. Ein Teilaspekt hierzu wäre unter anderem die bewusste Stärkung des Selbstvertrauens durch bestimmte Übungen, welche ich laufend hier im Blog vorstelle.

 

Warum wir sind wie wir sind

So, damit habe ich nun beschrieben, was ich unter Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung verstehe.

Jetzt stellt sich immer noch die Frage, wie sich unsere jetzige Persönlichkeit – also wie wir die Dinge wahrnehmen und erleben – entwickelt hat.

Stand unsere Persönlichkeit immer schon fest oder hat sich diese im Zeitablauf verändert?

Und wenn ja: Wieso hat sie sich verändert und weiterentwickelt?

Die einzelnen Disziplinen innerhalb der Psychologie versuchen diese Fragen auf unterschiedliche Weise zu beantworten. Auf vier davon möchte ich kurz eingehen:

Evolutionäre Psychologie

In der evolutionären Psychologie werden das Verhalten und Erleben der Menschen mittels Erkenntnisse der Evolution erklärt. Diese besagt, dass wir Menschen zu einem Teil auf die Umwelt angepasst sind und unsere Gene dementsprechend vorherbestimmt sind.

Wenn allein die Evolution für unsere Persönlichkeit verantwortlich wäre, dann müssten wir jedoch alle im Großen und Ganzen über dieselbe Persönlichkeit verfügen. Doch dies trifft natürlich nicht zu. Allerdings ist es unumstritten, dass selbst die Psyche zum Teil eine Folge von Evolutionsprozessen ist. Umstritten ist nur, in welchem Ausmaß dies zutrifft. Ein bisschen dürfte die Evolution also schon unsere Persönlichkeit beeinflussen.

Biologische Psychologie

Die biologische Psychologie befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen biologischen Prozessen im Körper und unserem Verhalten. Biopsychologen meinen, dass vor allem unsere Hirnstrukturen und unser Nervensystem etc. dafür verantwortlich sind, wie wir als Mensch sind.

Nicht von der Hand zu weisen ist, dass es beispielsweise bei Schädigungen des Gehirns zu Störungen im menschlichen Verhalten kommt. Bei gesunden Menschen allerdings konnte man bisher nicht das Verhalten allein mittels biologischer Psychologie erklären. Zudem kann sich zum Beispiel auch unser Gehirn durch Umwelteinflüsse (wie Lernen und soziale Interaktion) verändern. Es ist also nicht gänzlich durch die Genetik vorherbestimmt.

Trotz allem zeigt uns die biologische Psychologie, dass die Genetik durchaus eine (gewichtige) Rolle bei der Ausprägung der menschlichen Persönlichkeit spielt. Viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Persönlichkeiten gehen laut Forschung auf die Genetik zurück. Man weiß jedoch auch hier nicht, zu welchem Ausmaß dies zutrifft.

Entwicklungspsychologie

Die Entwicklungspsychologie versucht das menschliche Verhalten und Erleben über die gesamte Lebensspanne zu erklären. Sie untersucht also die Gemeinsamkeiten in unserer Psyche, die uns allen je nach Lebensalter und Reife gemein sind.

Dass es solche Gemeinsamkeiten gibt, zeigt ebenfalls wieder, dass die Genetik einen gewichtigen Einfluss auf unsere Persönlichkeit hat. Allerdings zeigt die Entwicklungspsychologie auch auf, dass besonders Kinder und Jugendliche relativ leicht zu beeinflussen sind und somit auch Persönlichkeitsentwicklung zu einem gewissen Grad möglich sein muss. Umso älter man wird, desto weniger dürfte dies allerdings zutreffen.

Sozialpsychologie

In der Sozialpsychologie erforscht man den Einfluss der Gegenwart anderer Menschen auf das eigene Verhalten und Erleben. Hierbei zeigt sich, dass der Einfluss anderer Menschen unser Verhalten oft ebenso stark beeinflusst wie unsere (jetzige) Persönlichkeit – oft sogar stärker. Dies ist ein wichtiger Faktor bei der Erreichung von Zielen. Denn es erklärt, wieso wir zum Beispiel Ziele eher erreichen, wenn wir sie bekannt machen und uns öffentlich dazu verpflichten (siehe auch: Studie der Dominican University zum Erreichen von Zielen).

Interessant an der Sozialpsychologie und dem sozialen Einfluss finde ich, dass wir oft in unserem Leben Rollen spielen. Wir verhalten uns also nicht immer so, wie es unserer Persönlichkeit eigentlich entsprechen würde. Wer von uns hat sich schon in der Schule und daheim bei der Mutter auf die gleiche Weise verhalten? Wahrscheinlich niemand.

Das Interessante dabei ist, dass die häufige Wiederholung einer Rolle den Effekt haben kann, dass man mit der Zeit selbst glaubt, dass man so ist, wie man sich gibt. Somit kann dies mit der Zeit die eigene Persönlichkeit verändern.

 

Erfolg ist ohne Persönlichkeitsentwicklung nur schwer möglich

Fakt ist, dass Erfolg ohne gleichzeitige Weiterentwicklung seiner Persönlichkeit nicht oder nur schwer möglich ist.

Es geht nämlich dabei um die Frage, ob wir es überhaupt schaffen können, in Zukunft mehr Erfolg im Leben haben zu können und somit unsere Ziele zu erreichen. Beim Setzen von Zielen geht es auf den ersten Blick zwar nur darum, alles zu bekommen, was man sich wünscht. Also um das Ziel an sich.

Doch leider ist zu sagen, dass man die meisten Ziele im Leben nur dann erreichen wird, wenn man sich persönlich ein Stück weg verändert. Dazu ist Persönlichkeitsentwicklung von Nöten. Denn: Ein Ziel ist nur dann zu erreichen, wenn man dazu in der Lage ist, den Weg dorthin zu beschreiten.

Irgendwie geht es bei dieser Frage, ob Persönlichkeitsentwicklung möglich ist oder nicht, also auch darum, ob dieser Blog hier einen Sinn macht. Denn schließlich geht es auf 1001erfolgsgeheimnisse.com um mehr Erfolg im Leben. Und Erfolg wird nun mal definiert als das Erreichen selbst gesetzter Ziele.

Die gute Nachricht: Es gibt durchaus Erfolgsgeschichten von Menschen, denen man es eingangs nie zugetraut hätte, dass sie ihre ambitionierten Ziele erreichen. Dies zeigt, dass Persönlichkeitsentwicklung zu einem bestimmten Grad möglich sein muss.

 

Mein Fazit

Man sieht also: Die Genetik hat natürlich ein gehöriges Wörtchen mitzureden. Trotzdem ist unsere Persönlichkeit nicht gänzlich vorherbestimmt. Man kann sich zu einem bestimmten Grad noch ändern.

Doch ich glaube, dass Persönlichkeitsentwicklung wie gesagt nur in einem bestimmten Rahmen möglich sein wird. Aufgrund der unbestreitbaren genetischen Einflüsse wird aus mir niemals eine charismatische Persönlichkeit, die in einem Stadion vor tausenden Besuchern einen Vortrag hält und die Besucher fanatisch applaudieren.

Ich bin von meiner Grunddisposition – also in meinem Kern – eine eher introvertierte Person. Daran werde ich nur schwer was ändern können. Aber ich finde, man kann versuchen, sich innerhalb der eigenen Grenzen zum Besseren zu verändern und weiterzuentwickeln.

Zum Beispiel war ich noch vor einigen Jahren eine sehr stille und schüchterne Person mit sehr geringem Selbstvertrauen. Ich besitze zwar auch heute nicht das Selbstvertrauen eines Stefan Raab, doch verbessert hat es sich allemal.

Auch nehme ich das Leben nicht mehr so schwer als noch vor kurzem. Ich bin viel gelassener und entspannter geworden.

Wie habe ich das gemacht?

Ganz einfach: Ich habe immer wieder meine Komfortzone verlassen und diese Stück für Stück ausgedehnt.

Und das kannst auch du!

Wenn du also nicht so ganz zufrieden bist mit dir, das Leben vielleicht etwas schwerer nimmst als du es dir für dich wünschen würdest, dann kannst du daran durchaus etwas ändern.

Nur: Das geht nicht von heute auf morgen. Und Berge wirst du auch keine versetzen können. Übe dich also in Geduld und in Bescheidenheit. Vielleicht bist du irgendwann sogar überrascht, wie sehr du dich zum Positiven verändert hast.

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Schreib mir doch einen Kommentar und  verrate mir, wie dir dieser Artikel gefallen hat. Außerdem würde mich auch interessieren, wie du über dieses Thema denkst: Ist Persönlichkeitsentwicklung möglich oder nicht? Wenn ja, in welchem Ausmaß?

Sollte dir der Artikel zugesagt haben, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn weiterempfiehlst – zum Beispiel auf Facebook, Twitter oder Google+.

Wenn du nicht schon Stammleser hier bist, dann würde ich mich außerdem darüber freuen, wenn du bald wieder hier vorbeischaust.

Um keinen neuen Artikel mehr zu verpassen, kannst du meinen RSS-Feed abonnieren. Oder du trägst deine E-Mail-Adresse rechts oben in der Seitenleiste ein.

 
Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
Text: Martin Grünstäudl
Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Weitere Themen

2 Antworten zu “Ist Persönlichkeitsentwicklung überhaupt möglich?

  1. Angelika

    Hallo Martin, ich finde diesen Artikel sehr interessant und informativ.. zwar auch etwas ernüchternd aber ich habe den Erfolgsgurus auch nie geglaubt. Die erzählen einem das alles möglich sei was man sich wünscht

    Ich finde man sollte sich auf die eigneen STärken konzentrieren, dann kann man auch vieles erreichen

    schönen Sonntag
    Angelika

    • Hallo Angelika!

      Da sprichst du einen wichtigen Punkt an. Sich vor allem auf die eigenen Stärken zu konzentrieren, halte auch ich für wichtig. Dazu werde ich mal meine Gedanken und Erfahrungen in einem eigenen Blogartikel niederschreiben.

      Doch manchmal haben wir vielleicht langfristige Ziele, die wir nicht erreichen, wenn wir uns nur auf unsere Stärken konzentrieren. Dann heißt es auch, sich mit der ein oder anderen Schwäche zu befassen. Allerdings sollte das meiner Meinung nach eher die Ausnahme bilden. Seine Stärken gekonnt einzusetzen und auszubauen ist meist lohnender.

      Liebe Grüße
      Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s