Warum du dich mit den richtigen Leuten umgeben solltest

Mehr SelbstvertrauenWir sind nun in Woche 21 der Serie für mehr Selbstvertrauen angelangt. Somit habe ich dir bereits 20 Übungen vorgestellt, die deine Selbstakzeptanz und dein Selbstvertrauen stärken sollen. Sofern du die Übungen gemacht und den Anregungen eine Chance gegeben hast, sollte sich dein Selbstvertrauen bereits deutlich verbessert haben.

Doch leider gibt es etwas, das sehr oft eine positive Veränderung verhindert. Ich spreche von den Leuten, mit denen wir unsere Zeit verbringen.

Denn: Was bringt es dir, wenn du dich zwar selbst verändern willst, aber deine Freunde (bzw. die Familie) nicht wollen, dass du dich veränderst und sie alles dafür tun, dass alles beim Alten bleibt?

Meist wollen sie dir ja auch gar nichts Böses dabei. Sie wissen es nur nicht besser. Sie glauben, dass sie dir damit sogar etwas Gutes tun, indem sie dich beispielsweise vor Enttäuschungen bewahren, da ja Veränderung auch immer ein gewisses Risiko mit sich bringt.

Damit dich dieser Einfluss nicht davon abhält, dich positiv weiterzuentwickeln und ein starkes Selbstvertrauen aufzubauen, solltest du die Initiative ergreifen.

Du hast zwei Möglichkeiten:


Erzähle ihnen von deinen Zielen

Da den meisten Einfluss auf uns unsere Familie und unsere engsten Freunde ausüben, will und kann man oft nicht den Kontakt zu ihnen abbrechen und sich mit anderen Leuten umgeben.

Deshalb solltest du zuallererst den Kontakt mit ihnen suchen und ihnen von deinen Zielen erzählen und ihnen sagen, dass du dir mehr Unterstützung von ihnen wünschst. Zumindest solltest du ihnen klar machen, dass sie dir und deinen Plänen neutral gegenüberstehen und nicht alles in Frage stellen bzw. ins Lächerliche ziehen sollten.

Die meisten Menschen sind sich nicht wirklich klar darüber, dass sie einen oft negativ beeinflussen und dich dadurch von so manchen Erfolgen abhalten. Wenn du es ihnen klipp und klar sagst, dann werden sie sich dessen bewusst und ändern sehr oft ihr Verhalten.

Leider gibt es auch Menschen, denen man sagen kann, was man will – es ändert trotzdem nichts an ihrem Verhalten..


Umgib dich mit den richtigen Leuten

Der Umgang, den wir pflegen, bestimmt zu einem nicht unwesentlichen Maß über unseren Erfolg oder Misserfolg im Leben.

Wer sich mit Leuten umgibt, die ständig negative Stimmung verbreiten und dir ständig ihren Willen aufzwingen bzw. dich davon abbringen wollen, dich zu verändern, der wird nur schwer etwas erreichen im Leben. Der Aufbau eines starken Selbstvertrauens ist dann nur sehr schwer möglich.

Gibt es Leute in deinem Bekannten- oder Verwandtenkreis, die sich so verhalten und sich auch nicht ändern wollen, dann solltest du nach Möglichkeit den Kontakt zu ihnen einschränken – wenn nicht sogar beenden.

Ja ich weiß, das ist oft richtig schwierig – vor allem wenn es sich um Familienangehörige handelt. Deshalb habe ich auch nicht davon geschrieben, den Kontakt gleich zu beenden. Aber einschränken solltest du ihn auf jeden Fall. Ansonsten wirst du ständig auf der Stelle treten und dich nie positiv weiterentwickeln. Die ganzen Übungen in dieser Serie wären für die Katz.


Deine Aufgabe für heute:

Richte mal deine Aufmerksamkeit auf deine sozialen Kontakte – vor allem auf jene Menschen, mit denen du fast jeden Tag oder zumindest jede Woche persönlichen Kontakt hast:

Wie fühlst du dich in Gegenwart dieser Menschen?

Wer hat einen negativen Einfluss auf dich?

Wer ist dem Leben gegenüber negativ eingestellt und jammert ständig?

Welche Erkenntnisse geben dir diese drei Fragen? Und vor allem: Was wirst du jetzt tun? Du solltest nämlich unbedingt etwas tun! Du bist es dir und deinem angeschlagenen Selbstvertrauen schuldig…


P.S.

Dies ist ein Beitrag zur Artikelserie „50 Übungen für mehr Selbstvertrauen“ (hier klicken). Im Rahmen dieser Serie veröffentliche ich regelmäßig einen Beitrag. Um in Zukunft keinen Teil der Serie zu versäumen, solltest du meinen E-Mail-Newsletter bzw. meinen RSS-Feed abonnieren (beides findest du rechts in der Seitenleiste – du kannst dich auch jederzeit wieder davon abmelden).

——————————
Übrigens:
Wenn du dein Selbstvertrauen möglichst schnell
und vor allem nachhaltig stärken willst,
dann kann ich dir folgendes Buch empfehlen:

Buch Selbstvertrauen

Zum Öffnen bitte Bild anklicken

(Die paar Euro sind gut investiert – nämlich in dich selbst 🙂 )

——————————


Foto: smilies.4-user.de
Text: Martin Grünstäudl
Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein & Selbstakzeptanz

2 Antworten zu “Warum du dich mit den richtigen Leuten umgeben solltest

  1. Sabine

    Hallo Martin,
    Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe schon vor langer Zeit den Kontakt zu gewissen Verwandten eingeschränkt, weil ich gefühlt habe dass mir ihr Einfluss nicht gut tut. Und es war die richtige Entscheidung!!

    GLG Sabine

  2. Da kann ich auch ein Lied von Singen – in meiner Familie sind alle
    Angestellt oder Beamte. Als ich meine Idee der Selbstständigkeit erklärte
    hatte ich eigentlich mit etwas Zustimmung gerechnet. Allerdings denkt ein
    Angestellter oftmals in völlig anderen Bahnen als ein Selbstständiger.
    Während ich die Chancen und Möglichkeiten sah, sahen andere die Risiken und die größere zeitliche Belastung.

    Der neue Kreis in dem ich mich befand (als ich umzog und heiratete) war fast vollständig mit Selbstständigen belegt. Hier war es eher die Frage warum ich mich jetzt erst selbstständig mache und nicht schon früher.

    Der Kreis in dem man sich bewegt und die Menschen (mit ihren persönlichen
    Einstellungen) haben definitiv einen Einfluss auf das eigene Denken und
    Handeln, dessen sollte man sich bewußt sein.

    Gruss Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s