Hör auf, dich ständig mit anderen zu vergleichen!

Mehr SelbstvertrauenGeht es dir auch oft so? Vergleichst du dich auch ständig mit anderen Leuten? Vor allem mit Leuten, die in bestimmten Bereichen besser sind als du?

Warum machst du das? Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich fühle mich danach meist schlecht und zweifle dann immer an meinen Fähigkeiten.

Seit einiger Zeit gelingt es mir jedoch, mich weniger mit anderen zu vergleichen bzw. sofort wieder damit aufzuhören, sobald ich merke, dass ich gerade wieder einen für mein Selbstvertrauen schädlichen Vergleich anstelle.

Wie mir das gelingt, erfährst du, wenn du weiterliest…


Gewöhne dir an, Vergleiche mit anderen zu hinterfragen

Das ist meiner Meinung nach die beste Strategie, um mit den ewigen Vergleichen aufzuhören.

Als Erstes solltest du den Umstand akzeptieren, dass du dich gerade wieder mit jemand anderem verglichen hast. Es bringt in dieser Phase nichts, wenn du dich darüber ärgerst und deine Gedanken und Gefühle bewusst unterdrücken willst. Denn dann passiert meist genau das Gegenteil. Akzeptiere lieber deine Schwächen – dann wirst du sie auch irgendwann los.

Um diesen Umstand zu akzeptieren, dass du erneut in einen negativen Vergleich verstrickt warst, könntest du dir zum Beispiel in Erinnerung rufen, dass jeder Mensch verschieden gut ist in den unterschiedlichen Dingen. Auch wenn du bei dieser Sache schlechter abschneidest, bist du irgendwo anders sicher deutlich besser als diese Person.

Nachdem du dir dies in Erinnerung gerufen hast, solltest du in einem letzten Schritt den Vergleich hinterfragen. Mach dir dazu noch am selben Tag eine Notiz – vielleicht möchtest du sogar Tagebuch darüber führen.

Notiere darin, mit wem du dich heute verglichen hast und wie positiv oder negativ dieser Vergleich ausgefallen ist.

Hinterfrage, warum du dich mit dieser Person verglichen hast und ob dieser Vergleich überhaupt einen Sinn gemacht hat.

Warum ist diese Person in einem bestimmten Bereich besser als du? Hat sie vielleicht viel mehr Zeit investiert um besser zu werden? Betreibt sie viel mehr Aufwand als du?

Außerdem solltest du dir noch einmal schriftlich in Erinnerung rufen, was du besser kannst als diese Person. Worin bist du mit Sicherheit besser? Ruf dir das wirklich noch einmal in Erinnerung.

Abschließend frage dich noch, wie du dich jetzt im Augenblick fühlst, nachdem du das alles notiert hast. Fühlst du dich jetzt besser als zu dem Zeitpunkt, als du dich mit der Person verglichen hast?

Wenn du diese Strategie konsequent anwendest, dann werden die negativen Vergleiche mit der Zeit mit ziemlicher Sicherheit immer weniger.

Das wiederum tut deinem Selbstvertrauen gut. Du wirst sehen 😉


P.S.

Dies ist ein Beitrag zur Serie „50 Übungen für mehr Selbstvertrauen“ (hier klicken). Um keinen Teil dieser Serie zu versäumen, solltest du meinen RSS-Feed bzw. meinen E-Mail-Newsletter abonnieren (rechts in der Seitenleiste). Damit stärkst du garantiert dein Selbstvertrauen 😉

——————————
Übrigens:
Wenn du dein Selbstvertrauen möglichst schnell
und vor allem nachhaltig stärken willst,
dann kann ich dir folgendes Buch empfehlen:

Buch Selbstvertrauen

Zum Öffnen bitte Bild anklicken

(Die paar Euro sind gut investiert – nämlich in dich selbst 🙂 )

——————————

 
Foto: smilies.4-user.de
Text: Martin Grünstäudl
Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein & Selbstakzeptanz

3 Antworten zu “Hör auf, dich ständig mit anderen zu vergleichen!

  1. Hi Martin, ich habe doch gesagt das ich jetzt öfters komme 😉

    „Vergleichst du dich auch ständig mit anderen Leuten?“ Nein das mache ich nicht da ich der meinung bin jeder von uns ist einzelartig incl. seine Stärken und Schwächen.

    Dazu muss ich noch sagen das ich eine sehr selbstbewusste Querolantin bin und ich sehr genau weiss wohin die Reise gehen soll bzw was ich erreichen möchte, zusätzlich wurde ich mit einen Dicken Haut und ein unglaubigen Dickopf ausgestattet 🙂

    • Hallo Patries,

      da kann ich dir nur gratulieren 😉

      Ich verfalle schon noch dann und wann in altes Muster und bin verunsichert, wenn anderen manches viel leichter von der Hand geht als mir. Aber das passiert nicht mehr so oft wie noch vor ein, zwei Jahren, da sich mein Selbstvertrauen Gott sei Dank bereits enorm gesteigert hat 🙂

      Liebe Grüße
      Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s