Meine Tipps für mehr Kommentare (Blogparade)

Erfolgreich Bloggen

Wie angekündigt starte ich heute erneut eine Blogparade. Das Thema liegt mir sehr am Herzen: Ich möchte nämlich von euch wissen, was man als Blogger alles machen kann, damit die Beiträge mehr Kommentare erhalten.

Doch keine Angst: Mitmachen kannst du nicht nur, wenn du einen Blog besitzt, der Monat für Monat hunderte Kommentare anzieht. Vielleicht hast du ja mal einen Beitrag geschrieben, der sich aufgrund reger Diskussionen im Kommentarbereich deutlich von deinen anderen Beiträgen abgehoben hat.

Tipp: Die besten Blogartikel zum Thema Bloggen gibt es jetzt auch in Buchform: Bloggen mit Erfolg

Was hast du bei diesem Beitrag anders gemacht? Was kann man daraus lernen, damit in Zukunft mehr kommentiert wird im Blog?

Doch du brauchst noch nicht mal deinen eigenen Blog als Beispiel heranzunehmen. Vielleicht möchtest du stattdessen Blogs analysieren, in denen wie verrückt kommentiert wird. Was machen diese Blogs anders? Worin liegt ihr Geheimnis?


So nimmst du daran teil

Schritt Nr. 1: Veröffentliche Tipps / Geheimnisse / Erfolgsrezepte für mehr Kommentare in Blogs.

Schritt Nr. 2: Verlinke in deinem Beitrag auf diesen Artikel.

Schritt Nr. 3: Manchmal kommt der Pingback leider nicht an. Deshalb solltest du auch einen Kommentar hinterlassen, in dem du auf deinen Beitrag hinweist (zudem wird auf Links in Kommentaren öfter geklickt als auf einen Pingback).


Die Dauer der Blogparade

Die Blogparade beginnt mit heutigem Tag und dauert bis inklusive 26. August 16. September (Ich verlängere die Blogparade, da viele Blogger im August wohl auf Urlaub sind und sie auch die Chance haben sollen mitzumachen)


Was du von einer Teilnahme hast…

Sobald die Blogparade zu Ende ist, veröffentliche ich einen zusammenfassenden Beitrag, der auf alle Teilnehmer verlinkt. Somit erhältst du einen Backlink und zusätzliche Besucher.

Außerdem glaube ich, dass eine Auseinandersetzung mit dem Thema ohnehin großen Nutzen für dich bereithalten kann. Wer möchte nicht wertvolle Kommentare von seinen Lesern erhalten? Ich für meinen Teil liebe es, wenn in meinem Blog fleißig kommentiert wird. Irgendwie schade, dass im Sommer die Aktivität etwas nachlässt.. aber der Herbst kommt bestimmt 🙂


Was ist überhaupt eine Blogparade?

Dabei handelt es sich um eine Aktion, bei der ein Blogger / eine Bloggerin ein Thema vorstellt, zu dem andere Blogger eingeladen werden, einen Beitrag in ihren Blogs zu verfassen.


P.S.

Hier erfährst du, warum auch du an Blogparaden teilnehmen solltest 😉


P.P.S.

Auf Twitter habe ich jetzt einen Account, wo ich ständig neue Blogparaden vorstelle. Wenn du wissen willst, wo gerade eine interessante Blogparade läuft, dann werde Follower ;)

Ach ja, hätte ich fast vergessen: Hinterlass doch öfter mal einen Kommentar hier im Blog ;)

 
Foto: aboutpixel.de - Günter Albers (Xurzon) 
Text: Martin Grünstäudl
Advertisements

35 Kommentare

Eingeordnet unter Erfolgreich Bloggen

35 Antworten zu “Meine Tipps für mehr Kommentare (Blogparade)

  1. Mein Tipp: Den Untergang der Titanic zielgruppengerecht ankündigen und schreiben, wo die Rettungsboote liegen könnten. Hat hier prima geklappt:
    http://www.lousypennies.de/2013/07/25/rette-sich-wer-kann-was-jeder-journalist-aus-der-print-amputation-bei-springer-lernen-sollte/

  2. Hi Martin leider habe ich es nicht mehr geschaft teilzunehmen an deine letzte Blogparde und deshalb gespannt gewartet auf deine neue Blogparade schliesslich habe ich nicht zu jedem Thema auch was zu sagen)

    P.P.S. Hinterlass doch öfter mal einen Kommentar hier im Blog 😉
    mache ich doch gerne 🙂
    lg aus Bielefeld

    • Hallo Patries,

      würde mich wie immer sehr freuen. Gott sei Dank läuft hier sowieso ständig eine Blogparade. Wenn man mal eine versäumt, findet man gleich darauf wieder eine um mitzumachen 😉

      Liebe Grüße
      Martin

  3. Deshalb habe ich auch deinen Blog abboniert 🙂

  4. Pingback: Tipps fuer mehr Kommentare | Henry Schmid

  5. sodele, ich konnte nicht anders und bin dabei. meine 3 geheimtipps gibt es hier: http://www.schmid.pw/tipps-fuer-mehr-kommentare/

  6. Hallo,

    Leider habe ich keinen Tipp dafür, sondern bin umgekehrt eher für Tipps dankbar, die Resonanz für meinen Fotoblog etwas zu erhöhen;-)

    über mangelnde Besucherzahlen brauche ich mich nicht zu beklagen, obwohl ich kein aktives SEO betreibe und mich von Social Media Plattformen fern halte.

    gut, hier und da kommt mal ein Kommentar, hat aber eher Seltenheitswert, vielleicht fehlt bei mir noch der sog Impact, den ein oder anderen Besucher auch mal zu einem vernünftigen Kommentar zu motivieren, permanente Spammer hab‘ ich eh genug, wo diese Dummköppe einfach nicht kapieren, dass ich deren Dreck nicht veröffentliche;-)

    vielleicht liegt es auch daran, dass meine Thumbnail Vorschau bisher nicht funktioniert und das Blog Layout zu schlicht erscheint, möglicherweise sind auch die Blogger benachteiligt, die sich Social Media, aus was für Gründen auch immer, konsequent verweigern!

    Scheint besonders in der deutschen Blogosphäre zum guten Ton zu gehören, die Fahnen für Social Media hoch zu halten;-)

    Gedanken über Gedanken…

    Freundliche Grüsse

    Juergen.

    • Hallo Jürgen,

      oh ja Spamkommentare bekomm ich bis zu 50 am Tag. Da ist also immer so einiges zu löschen. Ich wunder mich nur immer, wieso sie sich die Mühe machen. Dürfte wohl doch jemanden geben, der diese Kommentare mit chinesischen Schriftzeichen und hundert Links pro Kommentar veröffentlicht 🙂

      Also ich bin seit einer Weile nun doch bei Google+ aktiv (vor allem wegen des Google Authorship Markups, das ich ziemlich genial finde). Und meiner Erfahrung nach – und vor allem was ich so von anderen höre – verringert sich sogar die Zahl von Kommentaren im eigenen Blog, wenn man in Social Media aktiv ist. Denn viele kommentieren dann lieber auf Google+ oder Facebook statt im Blog. Generell finde ich, dass Leser dort viel eher kommentieren als in Blogs, was ich recht schade finde.

      Liebe Grüße
      Martin

      PS: Vielen Dank für deinen Kommentar 😉

      • Hallo Martin,

        Ich bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich wunderbar! Vor allem die Idee der vielen Blogparaden ist wirklich spitze!

        Ich führe meinen persönlichen Blog zwar schon seit längerer Zeit, allerdings bin ich noch nicht durch viele Besucher und vor allem auch Kommentare beschenkt worden. Ich würde zwar gerne bei dieser Blogparade mitmachen, aber leider kenne ich leider keine wirklichen Tipps oder Erfolgsgeheimnisse 😦

        Interessant finde ich den letzten Punkt, den du angesprochen hast: Wenn es schon dazu kommt, dass jemand bei mir kommentiert (was schon selten genug passiert), dann geschieht dies fast nie im Artikel selbst, sondern eigentlich immer auf der Ebene der sozialen Netzwerke, was natürlich sehr schade ist. Mich würde in dieser Hinsicht ja wirklich der Geheimtipp interessieren, wie man Leser dazu animieren kann, wirklich IM Blog bzw. Artikel selbst zu kommentieren.

        Liebe Grüße
        Matija

        • Hallo Matija,

          vielen Dank für dein Kompliment und natürlich für deinen Kommentar 🙂

          Ich glaube man kann nicht viel dagegen unternehmen, dass im Social Web kommentiert wird anstatt im Blog. Wenn man dort vertreten ist, dann werden eben auch viele dort kommentieren und nicht im eigenen Blog. Viele sehen halt das Kommentieren dort als einfacher und schneller an. Längere Kommentare werden aber meist im Blog selbst gepostet – und Qualität statt purer Quantität ist ja auch nicht zu verachten.

          Liebe Grüße
          Martin

          PS: Vielleicht interessiert dich ja meine andere Blogparade, die im Moment läuft https://1001erfolgsgeheimnisse.com/2013/08/07/meine-tipps-fur-mehr-selbstmotivation-blogparade/ 😉

  7. Social Media hat imho viel kaputt gemacht, gut, das wäre wieder reichlich Stoff für eine neue Blogparade?

    seit der NSA Affair hat meine Abneigung gegen diese verlockenden Convenience Farmen noch zugenommen;-)

    trotzdem, bewegende Blogparaden sind die passenden Antworten zu den übertriebenen Aktivitäten auf angesagten Social Media Plattformen, mir wäre es lieber, der Facebook, Google plus Boom ebbt ab, zugunsten einer (wieder) intakten Blogosphäre;-)

    Gruss, Juergen.

  8. Hallo Martin,
    danke für die Einladung, gerne habe ich wieder mitgemacht:
    http://honey-loveandlike.blog.de/2013/07/30/blogpardade-tipps-mehr-kommentare-16277272/
    LG Honey

  9. Pingback: Wie bekomme ich mehr Kommentare? - Norddeutsche Göre

  10. Mir ist noch was eingefallen, habe ich in meinen Artikel eingebaut:

    „Zudem ist mir aufgefallen, wenn ich in anderen Blogs viel kommentiere, dann wird bei mir auch wieder mehr kommentiert. Ich glaube die Blogger unter meinen Lesern denken dann: „oh bei der Honey war ich schon ein paar Tage nicht, muss ich mal wieder lesen und was schreiben!“ Wenn ich zu faul bin bei anderen zu kommentieren, dann kann ich auch nicht erwarten, dass bei mir immer viel kommentiert wird. Ein Geben und Nehmen würde ich sagen!“

    LG Honey

  11. Heyho,

    Also mir ist bisher auch kein Tipp eingefalle, da auch die Anzahl der Kommentar auf meinem Blog noch sehr gering ist.
    Hoffe aber hier ein paar nützliche Tipps zu bekommen =)

    Wegen Spam-Kommentaren empfehle ich euch mal Antispam-Bee zu installieren. Das sortiert 90% des Spams bei mir aus. Habe da auch mal einen kleinen Artikel zu geschrieben =)

    http://www.modius-techblog.de/internet-bloggen-co/spamkommentare-ade-mit-antispam-bee-1-5/

    Gruß

    Christian

  12. Pingback: Geheimtipps für mehr Blog-Kommentare | TAGESTEXTE.DE

  13. Pingback: Meine Tipps für mehr Kommentare (Blogparade) | sportundmarken – dasBlog

  14. Pingback: Mehr Kommentare auf dem Blog | Infopool für Webmaster und Blogger

  15. Hi Martin,
    ich habe deine Mail erhalten und nun an deiner Blogparade teilgenommen. Meinen kurzen Artikel findest du unter http://internetblogger.de/2013/08/mehr-kommentare-auf-dem-blog/
    Es ist gar nicht so einfach in Zeiten von Social Networks genügend Blogkommentare zu erhalten :-(.

  16. Pingback: Kleckerlabor | Blogparade: Meine Tipps für mehr Kommentare

  17. Pingback: Blogparade: Meine Tipps für mehr Kommentare » Blogger United

  18. Pingback: Die Kunst mehr Blog-Kommentare zu erhalten « Stefan Graf

  19. Pingback: Kommentare in Blogs und auf Facebook - Meine Firma und ich - Meine Firma und ich

  20. Im Redaktionsplan stand etwas von „Thema: Kommentare in Blogs und Facebook“. Als ich dann die Blogparade sah, habe ich mich sofort entschlossen, den Fokus auf „mehr Kommentare“ zu legen. Mein Artikel ist soeben online gegangen – natürlich auch mit ganz vielen weiterführendenden Links:
    http://blog.meine-firma-und-ich.de/kommentare-in-blogs-und-auf-facebook/

  21. So lieber Martin, ich bin wie immer dabei. Wer ein nettes Kommentar unter meinen Blog setzt, kriegt auch ein nettes Kommentar von mir zurück:)

    http://webshop-tester.de/mehr-kommentare-im-blog-aber-wie/

  22. Das Thema der Blogparade finde ich toll.
    Und obwohl ich selbst nicht so viele Tipps dazu parat habe, freue ich mich doch auf zahlreiche Infos von anderen teilnehmenden Blogs.
    Hier meine Gedanken dazu:
    http://die-berliner-bande.de/bloggerparaden-challenges/meine-tipps-fuer-mehr-kommentare-blogparade.htm

  23. Ich hab schon mal vor ein paar Monaten einen Bericht zum Thema geschrieben. Liest du nur oder kommentierst du schon… http://www.blo-g.info/2012/10/liest-du-nur-oder-kommentierst-du-schon.html – ich hab das ganze mal erweitert, mal schauen, vielleicht kommt ja der eine oder andere Kommentar dazu 😀

  24. Hallo Martin,
    tolle Idee für eine Blogparade. Anbei mein Beitrag: http://www.tipptrick.com/2013/09/04/claudias-praktischer-ratgeber-zum-internet/
    Viele Grüße
    Claudia

  25. Pingback: Blogparade: Wie bekomme ich mehr Kommentare für meinen BlogINPirat.de – Geld verdienen im Internet

  26. Servus Martin,
    danke für das Starten dieser tollen Blogparade. Bin auch mit dabei.
    http://blog-tuning.de/allgemein/blogparade-wie-bekomme-ich-mehr-kommentare/

  27. So, auf den letzten Drücker habe ich jetzt auch meinen Beitrag online gestellt. http://www.visuellepr.de/2013/09/16/wie-erhalten-corporate-blogs-mehr-kommentare/
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Zusammenfassung! Da stecken bestimmt noch etliche Tipps drin.
    Herzliche Grüße,
    Leonie Walter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s