Links der Woche 13/2014: #Grübeln, #Lebenssinn, erfolgreich #Bloggen und mehr …

Weblinks

Und erneut habe ich 5 coole Artikel auf anderen Blogs entdeckt. Den Beginn macht ein Artikel über das Grübeln und warum es gefährlich werden kann. Zudem gibt es Expertenmeinungen zum Thema sinnvolle Lebensführung und du erfährst, was wichtiger für deinen Erfolg ist – Geduld oder Intelligenz.

Darüber hinaus gibt es mal wieder zwei interessante Artikel für alle Blogger unter uns. Du erfährst 5 mögliche Gründe, warum deine Blogleser dich nicht mögen und außerdem, warum es wichtiger ist WIE du schreibst als über WAS du schreibst.

Ich denke mal, da ist wieder für jeden etwas dabei 🙂 .

 

Warum ständiges Grübeln schadet

Ständiges Grübeln schlägt aufs Gemüt. Und nicht nur das: Grübeln bedeutet für den Körper Stress, da er nachweislich mehr Kortisol ausschüttet als sonst. Mitunter kann ständiges Grübeln sogar als ein Symptom für Depressionen gelten.

Sinnerfüllt leben: 11 Experten schenken euch ihre Impulse

Katrin Linzbach hat 11 Experten gefragt, warum es sich lohnt, sein Leben sinnerfüllt zu gestalten. Es lohnt sich mit Sicherheit, den Beitrag zu lesen und die Gedanken darin auf sich einwirken zu lassen.

Was ist wichtiger für deinen Erfolg – Geduld oder Intelligenz?

Diana Ludwig beschreibt in diesem Artikel, warum Geduld meist wichtiger ist als Intelligenz. So zeigte sich in einem Experiment, dass Personen, die bereits als Kind gewissen Versuchungen standhalten konnten (um später eine noch größere Belohnung zu erhalten), als Erwachsene erfolgreicher waren als der Durchschnitt.

5 Gründe, warum deine Blogleser dich nicht mögen

Ich glaube jeder will gemocht werden. Und das gilt natürlich auch für uns Blogger. Damit verbunden ist oft auch ein finanzieller Hintergedanke. Viele Blogger wollen mit ihrem Blog dazuverdienen oder zumindest die laufenden Kosten hereinbringen. Doch dafür braucht man treue Leser. Vladislav Melnik hat deshalb 5 Gründe zusammengestellt, woran es liegen könnte, dass dich deine Leser nicht mögen.

What you write about doesn`t matter as much as you think

Jeff Goins stellt in diesem Artikel die These auf, dass es nicht so sehr darauf ankommt, über was du schreibst. Es komme viel mehr darauf an, wie man schreibt. Viel wichtiger sei es eine eigene Meinung zu vertreten und einen eigenen Stil zu finden. Wichtig sei es auch, die Emotionen der Leser anzusprechen.

 

P.S.

Hier im Blog läuft geradeeine Blogparade. Das Thema lautet: Meine besten Tipps für mehr Produktivität

Im Rahmen dieser Blogparade sind bereits sehr gute Artikel erschienen. Klick dich doch mal durch, falls du produktiver bei deiner Arbeit werden willst 😉 .


Über den Autor

Mein Name ist Martin Grünstäudl und ich blogge hier mit großer Begeisterung.

Wie es der Name des Blogs vermuten lässt, geht es um das Thema Erfolg. Vor allem schreibe ich über das Setzen und Erreichen von Zielen und über den Aufbau von mehr Selbstvertrauen. Auch Themen wie erfolgreiches Bloggen und die Erzielung von passivem Einkommen kommen nicht zu kurz.

Du findest mich auch auf Google+ und auf Twitter.

Foto: aboutpixel.de – Mark Chambers

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Webseiten & Blogs

5 Antworten zu “Links der Woche 13/2014: #Grübeln, #Lebenssinn, erfolgreich #Bloggen und mehr …

  1. Dankeschön! Ich habe den Artikel gleich mal geteilt. Wünsche dir einen schönen Wochenstart!

  2. Hi Martin,
    da habe ich ja mal wieder was zum Lesen 🙂
    Guten Start in die Woche!

    LG
    Heike

  3. Hallo ihr zwei! Wünsch euch ebenso einen schönen Start in die neue Woche 🙂

    Liebe Grüße
    Martin

  4. Das ist aber eine schöne Überraschung. DANKE fürs teilen 🙂 Liebe Grüße, Katrin

  5. freidenker1

    „Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.“ Sir Peter Ustinov

    Schöne Grüsse aus der http://www.freidenker-galerie.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s