Links der Woche 16/2014: #Lebenssinn, #Leichtigkeit, #Linkaufbaustrategien und mehr …

WeblinksObwohl Ostersonntag ist, habe ich natürlich wie jede Woche einige coole Links für dich, die du dir vielleicht mal genauer ansehen solltest 😉 .

Die Themen reichen dieses Mal von der Entdeckung des Lebenssinns, über die bessere Nutzung seiner Lebenszeit bis hin zum Thema Leichtigkeit im Business wie auch privat.

Außerdem gibt es einen Artikel, der sich mit der Engstirnigkeit vieler Mitmenschen auseinandersetzt und für alle Blogger gibt es ein paar Gedanken zu diversen Linkaufbaustrategien.

Ich wünsch dir wie immer viel Spaß und größtmöglichen Nutzengewinn beim Lesen der Artikel 🙂 .

Wie viel Zeit bleibt dir noch? – ein Selbsttest

Katrin Linzbach hat hier einen Artikel zum Nachdenken. Sie hat darin ein Lineal abgebildet, das ein Lebenslineal sein soll. Dieses sollen wir uns ausdrucken und an der Stelle abschneiden, die unserem jetzigen Alter entspricht. Sodann sollen wir es an der Stelle abschneiden, die unserer durchschnittlichen Lebenserwartung entspricht. Diese Übung dient dazu, uns bewusst zu machen, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir sie deshalb besser nutzen sollten. Wirklich interessante Gedanken 🙂 .

Was ist der Sinn des Lebens?

Elias Fischer legt in diesem Artikel dar, was seiner Meinung nach der Sinn des Lebens ist. Status, Ansehen und Geld sind es für ihn eindeutig nicht, da sie sich ganz klar am Außen orientieren. Und das schafft wenn überhaupt nur kurzfristige Befriedigung. Will man einen Sinn im Leben finden, dann sollte man danach in einem selbst suchen. Somit sieht er im Lieben und Fühlen den eigentlichen Lebenssinn verborgen.

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Wer keine Wahl hat, hat ein Problem

Sebastian Thalhammer ärgert sich immer wieder über die Engstirnigkeit so mancher Mitmenschen. Nicht wenige haben nämlich regelrecht Scheuklappen auf und glauben, dass jeder so leben müsse wie sie, da dies der einzig logische Weg sei. Dabei kommen sie nie auf die Idee, dass jeder von uns anders ist und andere Interessen und Motive hat. Der Autor des Artikels empfiehlt, nicht auf diese Leute zu hören und lieber ein Leben nach eigenem Standard zu führen, weil dies deutliche Vorteile hat. Aufpassen sollte man nur, dass die Wahl nicht zur Qual wird.

Es muss nicht alles leicht gehen

Monika Birkner beschreibt, dass es mit der Leichtigkeit paradox ist. Der Anspruch, dass etwas leicht gehen sollte, kann dazu führen, dass es schwer wird. Demgegenüber kann man es sich leichter machen, wenn man den Anspruch loslässt, dass es leicht gehen müsse. Widerstandslosigkeit nimmt dem ganzen seine Schwere – doch das ist oft alles andere als leicht umzusetzen 🙂 .

5 geile Linkaufbau Strategien, welche man komplett verbocken kann

Zum Abschluss gibt es noch einen interessanten Artikel für alle Blogger unter euch. Der Artikel ist von Dani Schenker und behandelt 5 populäre Linkaufbau Strategien, bei denen man so einiges falsch machen kann. Behandelt werden der Linkaufbau mittels Infografiken, Gastartikel, Content Marketing, Forenlinks und Pressemitteilungen.


Über den Autor

Mein Name ist Martin Grünstäudl und ich blogge hier mit großer Begeisterung.

Wie es der Name des Blogs vermuten lässt, geht es um das Thema Erfolg. Vor allem schreibe ich über das Setzen und Erreichen von Zielen und über den Aufbau von mehr Selbstvertrauen. Auch Themen wie erfolgreiches Bloggen und die Erzielung von passivem Einkommen kommen nicht zu kurz.

Du findest mich auch auf Google+ und auf Twitter.

Foto: aboutpixel.de – Mark Chambers

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Webseiten & Blogs

2 Antworten zu “Links der Woche 16/2014: #Lebenssinn, #Leichtigkeit, #Linkaufbaustrategien und mehr …

  1. Dani Schenker

    Danke für die Erwähnung meines Artikels, Martin 🙂

  2. Lieber Herr Grünstäudl, vielen Dank für die Erwähnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s