eBook-Tipp: Downgrade Deluxe

Downgrade DeluxeIm deutschsprachigen Raum herrscht ein Überfluss an materiellen Dingen wie nie zuvor. Doch zufriedener werden die Leute damit noch lange nicht. Die Autorin Noemi Nolden ist sogar der Ansicht, dass wir alle zufriedener werden könnten, wenn wir unser Leben vereinfachen und entschleunigen würden.

Ich finde, das Downgrading hat was. Und deshalb möchte ich dir heute dieses eBook mit dem Titel „Downgrade Deluxe: Mehr Zeit – Mehr Ruhe – Mehr von Dir“ vorstellen. Es lohnt sich nämlich, mal darüber nachzudenken, ob man nicht einen Gang zurück schalten und sich mit weniger begnügen sollte. Vielleicht lebt man dann sogar ein zufriedeneres Leben …

Anmerkung: Wie jeden Monat nehme ich auch mit diesem eBook-Tipp an der Blogparade von Eva Maria Nielsen teil, wo es darum geht, jeden Monat ein Buch bzw. eBook in seinem Blog zu präsentieren. Im letzten Monat war das übrigens der Buchtipp „Meditation für DUMMIES“.


Die Inhalte von „Downgrade Deluxe“

Noemi Nolden hat das eBook im Wesentlichen in zwei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt beschreibt sie, warum es endlich Zeit wird für ein Downgrading – also für eine Entschleunigung und Vereinfachung unseres Lebensstils.

Danach stellt sie im zweiten Abschnitt einen vierphasigen Prozess vor, mit dem man das Konzept des Downgradings bewerkstelligen kann.

Zum Schluss gibt es dann noch Impulse für all jene, die diesen Prozess bereits durchlaufen haben. Denn: Nur weil man diese Phasen bereits durchlaufen hat, heißt das noch lange nicht, dass man am Ende angekommen ist. Jetzt heißt es dranzubleiben.

Downgrade Deluxe in der Theorie

Hier finden wir eine Art Abrechnung mit unserem Lebensstil. So gibt es praktisch nichts woran es uns mangelt. Trotzdem sind die meisten von uns unzufrieden. Du erfährst hier die Gründe, warum dies so ist. Unter anderem liegt diese Unzufriedenheit wohl oder übel an unserem selbstauferlegten Leistungsdruck und dem nie enden wollenden Anerkennungs- und Geltungsstreben.

Die Autorin identifiziert einige problematische Bereiche unseres Lebensstils in der westlichen Welt: Zum einen wollen wir möglichst große Anerkennung durch materiellen Besitz, durch Leistung und Erfolg im Beruf und im Privatleben. Zum anderen spricht sie auch die Problematiken der riesigen Auswahl sowie die so genannte Lifestyle Inflation an.

Warum diese Dinge allesamt problematisch sind und oftmals zu Unzufriedenheit und Stress führen, erfährst du sehr anschaulich in diesem Buchabschnitt.

Die Praxis: Downgrade Deluxe leicht gemacht

Nun geht es ans Eingemachte. Du erfährst hier, wie du das Downgrading am besten in der Praxis umsetzen kannst. Noemi Nolden empfiehlt hierzu einen vierstufigen Prozess zu durchlaufen:

  • Entschleunigung (Donwshifting): Diese Phase bezeichnet das Zurückschalten. Man setzt Maßnahmen, die dafür sorgen, dass man wieder mehr Freizeit und Zeit für sich selbst hat.
  • Einfachheit (Simplifying): Hier geht es darum, sich von unnötigem Ballast zu befreien. Du lässt aber nur jene Dinge los, die sich nicht gut für dich anfühlen.
  • Bewusstwerden / Achtsamkeit (Soul Searching): In dieser Phase lernst du dich selbst so richtig kennen.
  • Simple Living (durch Suffizienz): Am Ende des Prozesses steht ein einfaches und zufriedeneres Leben.

Das Ziel dieses Prozesses ist es, mit der Zeit ein ruhiges, einfacheres und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Die Autorin betont dabei immer wieder, dass man sich bei all dem immer klar sein sollte, was einem selbst gut tut und was für Ziele man verfolgt / welche Werte man hat.

Somit gilt es beim Downgrading nicht, in vollkommener Askese zu leben, sondern das rechte Maß für einen selber zu finden. Man sollte also für sich selbst herausfinden, was man unbedingt braucht und was nicht.

Downgrade Deluxe: Was kommt danach?

Die Autorin betont, dass es einige Zeit dauern wird, bis man die einzelnen Phasen von Downgrade Deluxe verinnerlicht hat und umsetzen kann. Somit steht man am Ende des Buches auch gleichzeitig wieder am Anfang. Deshalb ist es durchaus lohnenswert, wenn man gleich im Anschluss einen neuen Zyklus beginnt – und zwar mit größerer Achtsamkeit als zuvor. Dies wird dich näher zu dir und einem einfacheren Leben bringen.


Mein Fazit zum eBook

Ich glaube jeder von uns sollte sich dann und wann mal fragen, ob wir nicht manche Dinge deshalb tun, weil es in unserer Gesellschaft so üblich ist. Wir arbeiten in einem Job und machen sogar Überstunden nur um einen noch größeren Fernseher und ein noch besseres Auto als unser Nachbar zu haben. Wir bewerben uns für manche Jobs nur deshalb, weil sie gut bezahlt sind und Ansehen in unserer Gesellschaft genießen.

Doch braucht man wirklich 250 Quadratmeter zum Wohnen und ein Auto mit 300 PS? Macht dies wirklich glücklich oder eher sogar unglücklich, weil du dann dein ganzes Leben damit beschäftigt bist, diese Dinge abzubezahlen?

Und genau deshalb gefällt mir dieses eBook. Es macht dir bewusst, dass du vielleicht das eine oder andere in deinem Leben hinterfragen solltest – vor allem, ob du überhaupt dein Leben lebst, oder das eines anderen.


Details zum eBook

Titel: Downgrade Deluxe
eBook: geschätzte 208 Seiten
Autorin: Noemi Nolden
Verlag: veröffentlicht über Kindle-Direct-Publishing


Über den Autor

Hallo! Ich heiße Martin Grünstäudl, ich bin aus Österreich und ein leidenschaftlicher Blogger.

Letzteres mag dir vielleicht komisch anmuten, da ich hier nur mehr selten etwas veröffentliche. Doch es ist nicht mein einziger Blog: Mein Hauptblog ist unter der Adresse http://kampfkunstblog.com  zu finden. Dort blogge ich über Themen wie Selbstverteidigung und Kampfkunst.

Außerdem findest du mich auf Google+, Facebook und Youtube.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter eBooks

3 Antworten zu “eBook-Tipp: Downgrade Deluxe

  1. Danke für den Buchtipp.

    Das hört sich wirklich sehr interessant an. Ich lade es mir gerade herunter und gebe nach dem Lesen ein Feedback 🙂

  2. Jetzt habe ich es gelesen und bin zwiegespalten:

    Auf der einen Seite gibt das Buch gute Anregungen und ein paar sehr nützliche Tipps und Denkanstöße. Ich habe auch schon einige davon umsetzen können und bin daher sehr dankbar. So habe ich z.B. in meinem Taskmanager eine wiederkehrende Aufgabe eingerichtet, um mich jede Woche ganz bewusst von Besitztümern und somit von Ballast zu trennen.

    Auf der anderen Seite finde ich das Buch relativ strukturlos und auch nicht wirklich toll geschrieben. Es kommt mir etwas blutleer daher, was ich bei diesem Thema recht schade finde.

    • Hallo Lars,

      danke für dein Feedback zum eBook. Meine Empfehlung bezog sich auch hauptsächlich auf den Inhalt und die Anregungen, die es liefert. Allerdings muss ich sagen, dass ich es nicht unbedingt als schlecht geschrieben und strukturlos wahrgenommen habe. Aber verbessern ließe sich wohl überall noch etwas 🙂

      Liebe Grüße
      Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s