Blogparade zum Thema Selbstvertrauen

SelbstvertrauenAnlässlich meiner Veröffentlichung des Buches „99 Übungen für mehr Selbstvertrauen“ (übrigens auch als eBook erhältlich) kam mir die Idee für diese Blogparade.

Vielleicht hast du ja wertvolle Tipps für uns, wie man sein Selbstvertrauen stärken kann. Was kann man alles unternehmen, um sein Selbstvertrauen aufzupolieren?

Hast du vielleicht interessante Erfahrungen gemacht, die du im Rahmen dieser Blogparade mit uns teilen möchtest? Deine Tipps würden mich wirklich brennend interessieren 🙂


Mögliche Leitfragen zur Blogparade:

Die nachfolgenden Fragen dienen lediglich als Anhaltspunkt sowie als eine kleine Anregung für dich. Du musst dich nicht unbedingt daran halten um an der Blogparade teilnehmen zu können:

Gab es Erfahrungen und Momente in deinem Leben, die deinem Selbstvertrauen gut getan haben? Welche waren das?

Was kann man deiner Meinung nach alles tun, um seine Selbstakzeptanz und sein Selbstvertrauen zu stärken?

Kennst du vielleicht irgendeine coole Übung, die dir sehr gut getan hat und die jeder mal ausprobieren sollte?

Auch die umgekehrte Herangehensweise ist interessant:

Gab es Erfahrungen und Momente in deinem Leben, die deinem Selbstvertrauen massiv geschadet haben?

Was sollte man deiner Meinung nach unbedingt unterlassen, um seine Selbstakzeptanz und sein Selbstvertrauen nicht zu gefährden?


So nimmst du an der Blogparade teil:

Teilnehmen geht ganz einfach:

Veröffentliche als erstes einen Artikel á la „Tipps zur Stärkung des Selbstvertrauens“ in deinem Blog.

Verlinke darin hierher auf diesen Ausgangsartikel.

Dann hinterlässt du am besten noch einen Kommentar, damit ich auch weiß, dass du mitgemacht hast.

Und schon bist du mit von der Partie 🙂 .


So lange dauert die Blogparade:

Die Blogparade startet heute und endet in vier Wochen – genauer gesagt am Sonntag, dem 29. Juni 2014 um Mitternacht.

Somit ist genug Zeit um sich einen schönen Artikel zu überlegen und an der Blogparade teilzunehmen 🙂 .


Dein Nutzen einer Teilnahme:

Ich halte die Teilnahme an Blogparaden für eine feine Sache. Es profitieren nämlich alle Seiten davon. Leser erhalten viele unterschiedliche Meinungen zu einem Thema. Und die Blogger selbst können neue Leser auf ihren Blogs begrüßen.

Und natürlich gibt es noch weitere Vorteile einer Teilnahme: 7 Gründe, warum auch du an Blogparaden teilnehmen solltest

 

Ich bin wirklich schon sehr gespannt auf eure Tipps 🙂


P.S.

Auf Twitter habe ich einen Account, auf dem ich regelmäßig die neuesten Blogparaden im Netz vorstelle.

Advertisements

61 Kommentare

Eingeordnet unter Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein & Selbstakzeptanz

61 Antworten zu “Blogparade zum Thema Selbstvertrauen

  1. Hallo Martin,
    das Thema passt sehr gut zu Deinem Blog und Deinem Buch. Ist vorgemerkt.
    Viele Grüße
    Claudia

  2. Sehr gute Idee. Werde mich wohl dem Thema Reisen stärkt das Selbstvertrauen widmen die nächsten Wochen =)

  3. Sehr schöne Idee! Ich lass mir etwas einfallen!

  4. Hallo Martin,
    vor Kurzem hab ich etwas geschrieben, da geht es mehr um das Thema (Selbst-)Bewusstsein, also darum, dass es hilft sich seiner „Antreiber“ etc. bewusst zu sein…
    Vielleicht passt es ja: http://www.findsomebeautifulplaces.com/2014/05/18/werten-urteilen-pauschalisieren-muss-das-eigentlich-immer-sein/
    Viele Grüße
    Tabitha

  5. Pingback: breakpoint

  6. Guten Morgen, Martin,

    hier sind meine 2 Cents zum Thema:
    http://breakpt.blog.de/2014/06/07/siebenhundertfuenfzehn-18608218/

    Schönes Pfingstwochenende und lg
    Anne

  7. Pingback: Blogparade – Tehma Selbstvertrauen | Aus der Blogosphäre

  8. Pingback: 10 Tipps für mehr Selbstbewusstsein – Teil 1 | Dis-moi tout!

  9. sarahdismoitout

    So bei mir wird es ein Zweiteiler! Hier ist Teil 1:

    http://www.dismoitout.de/10-tipps-fuer-mehr-selbstbewusstsein-teil-1-998/

  10. Pingback: Tipps zur Stärkung des Selbstvertrauens « Lebensfreude-Blog

  11. Ein umfassendes Thema, Martin, so einfach und doch heikel.
    Meine Erfahrung zum Thema Selbstvertrauen haben sich aus vielen Jahren Selbsterfahrung gebildet. Es ist, im Nachhinein betrachtet, ein Geschehen.

    http://lebensfreude-blog.de/?p=5211
    Gruß
    Norbert

  12. Pingback: 10 Tipps für mehr Selbstbewusstsein – Teil 2 | Dis-moi tout!

  13. Pingback: Selbstvertrauen und Reisen |

  14. Mein Beitrag befasst sich am ehesten mit deiner ersten Frage, nämlich den Erfahrungen!

    Hier mein Beitrag „Reisen und Selbstvertrauen“:
    http://weltblicke.at/2014/06/13/selbstvertrauen-und-reisen/

    Beste Grüße,
    Jakob

  15. Hallo Martin,
    mein Artikel wird am 24.06.2014 um 18:00 Uhr online gehen unter http://www.spassbremsen.com/selbstvertrauen-tipps-zum-staerken-des-selbstvertrauen/
    Liebe Gruesse

  16. Pingback: 5 Tipps für ein starkes Selbstvertrauen | Persönlichkeit entfalten - Leben bewusst gestalten

  17. Hallo Martin,

    hier ist mein Artikel zu Deiner Blogparade. http://lebensinnvollgestalten.de/selbstmanagement/10-einfache-tipps-fuer-ein-starkes-selbstvertrauen-teil-1-4840/

    Es ist mein erster Beitrag zu einer Blogparade! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Ramona

  18. Pingback: Gib mir 5 Minuten und du bekommst das erste Geheimnis des Erfolges | Sa.Co.Be

  19. Hallo lieber Martin,

    Auch ich möchte mich gerne an Deiner tollen Blogparade beteiligen und habe diesem Thema heute meinen Artikel gewidmet.

    Du findest ihn hier:

    http://www.nicole-bailer.de/gib-mir-5-minuten-und-du-bekommst-das-erste-geheimnis-des-erfolges

    Liebe grüße
    Nicole

  20. Pingback: Selbstvertrauen = Ich vertraue in mich und meine Fähigkeiten | Riskiere & Gewinne

  21. Hallo Martin,

    hier ist mein Beitrag zu deiner Blogparade.
    http://riskiereundgewinne.de/selbstvertrauen/

    Immer wieder toll deine Blogparaden. Mach weiter so!

    LG

    Matthias

  22. Pingback: Blogparade: Selbstvertrauen - mir selbst vertrauen? » Vereinbarkeitsblog Vereinbarkeitsblog

  23. Uta

    Hallo!
    Eine schöne Idee, diese Blogparade. Sie hat mich auch inspiriert. Zu lesen unter: http://www.vereinbarkeitsblog.de/blogparade-selbstvertrauen/

  24. Um zu STÄRKEN tät ich vor allem erst einmal NICHT POLIEREN.
    Polieren kostet nämlich Kraft, d.h. es stärkt nicht sondern es schwächt.
    Wenn wir uns STÄRKEN wollen, sollten wir darauf achten, dass wir auch tun, was wir uns vorgenommen hatten.
    GESTÄRKT macht es dann auch Sinn, sich aufzubauen.
    Wäre man noch SCHWACH oder GESCHWÄCHT, hätte das Aufbauen ganz andere, ungünstigere Folgen – man würde ABBAUEN beim Aufbauen.
    Von unserer lebensblinden Papierpädagogik bekommen wir ja vieles aufgedrängt, was durchaus lehrreich sein könnte, wenn wir beachten, was wir dabei tun.
    Be-mühen sollen wir uns immer, aber wäre es nicht viel intelligenter sich zu ent-mühen? Wer sich Mühe gibt, kriegt sie.
    Wenn es mit An-strengung nicht geklappt hat, sollen wir uns noch mehr an-strengen. Als Ich-kann-Schule-Lehrer würde ich eher Ab-strengen als Lösung vorschlagen, denn wer sich anstrengt, der ist angestrengt, und wer sich mehr anstrengt – einmal darfst du raten!
    „Lass nicht locker!“ höre ich dem zurufen, dem eh schon die arg begrenzten bewussten Kräfte auszugehen drohen. Nun, wer nicht locker lässt, ist immer verspannt. Ich sehe das nicht für vorteilhaft.
    Würde ich es wagen, so wie ich da mit mir umgehe, mit jemand anderem umzugehen?
    Warum behandeln wir uns selbst so oft wie einen bösen Feind, wenn wir etwas von uns wollen, und achten überhaupt nicht darauf? Das hat schon E.COUÉ gefragt und gemeint, es sei doch viel klüger, sich selbst als FREUND zu behandeln.
    Wenn ich mich ständig als FEIND behandle, wie soll ich MIR dann VERTRAUEN?
    Und wie soll dabei Selbstvertrauen entstehen und wachsen?
    Ehe wir in fleißiger Syssiphusarbeit ständig Selbstvertrauen aufbauen, das wir sofort wieder vernichten, wäre es doch ökonomischer, hinzuschauen und einfach das Vernichten zu beenden.
    Ich freue mich auf Euren Erfolg.
    Franz Josef Neffe

    • Hallo!

      Herzlichen Dank für deinen Kommentar 🙂

      Sich selbst als Freund zu behandeln und sich nicht ständig Druck zu machen dieses und jenes erreichen zu müssen, halte ich persönlich auch für sehr wichtig. Doch auch das erfordert Übung und ist anfänglich mit Arbeit verbunden.

      Liebe Grüße
      Martin

      • Danke!
        I. P. Pawlow hat uns ja demonstriert, dass man praktisch alles mit allem verbinden kann. Da wir das Unbewusste nie beachten gelernt haben, wählen wir immer unbewusst aus, was wir mit uns verbinden.
        Das ermöglicht interessante Erfahrungen, die wir prüfen und daraus lernen können – ein Leben lang.
        Herzliche Grüße!
        Franz Josef Neffe

  25. Sharlet

    Danke für die schöne Parade! Wir nehmen mit unserem Ratgeber (http://www.epilierer.org) auch noch teil – Beitrag folgt sehr bald. Wirklich schöne Aktion. 🙂

  26. Sharlet

    Wir haben nun wie geplant noch an der Blogparade teilgenommen mit einem Beitrag: http://www.epilierer.org/blogparade-selbstvertrauen/

    Bei uns geht es vor allem um die Frage, warum das Selbstvertrauen denn überhaupt angeknackst ist und vor allem wie man bzw. Frau dies wieder auf Vordermann bringen kann. Da gibt es ja jede Menge Möglichkeiten, um direkt jetzt hier damit anzufangen, mit einem besseren Gefühl und mehr Vertrauen nach draußen zu gehen. 🙂

    Ganz liebe Grüße

  27. Hallo Martin, mein Artikel auf dem Sportmentalblog wird erst am 29.6 veröffentlicht. ich hoffe dass das noch okay ist.
    Ich stell dir den Link rein, sobald er fertig ist!

    LG Johannes

  28. Pingback: Glaub an dich! So stärken Sie das Selbstbewusstsein ihrer Kinder! | Das Elternhandbuch

  29. Hallo Martin,
    hier nun endlich auch unser Beitrag zu deiner tollen Blogparade:

    Unsere Autorin Nicole meint: Hobbies helfen das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Ihre Talente genauso wie den Team-Geist zu fördern.

    http://das-elternhandbuch.de/2014/06/28/glaub-dich-staerken-sie-das-selbstbewusstsein-ihrer-kinder/

    Vielen Dank & viele Grüße
    das Team vom Elternhandbuch

  30. http://www.sportmentalblog.com/selbstbewusstsein-fuer-kurzentschlossene/

    Hallo MArtin, hier ist jetzt mein Blogartikel auf dem Sportmentalblog. Würde mich freuen, wenn du einmal vorbei schauen würdest.

    Lg Johannes

  31. Pingback: Selbst…ich bin schon drin! « Lebensfreude-Blog

  32. Lieber Martin,
    da konnte ich mich heute nicht zurückhalten! 🙂
    Zum Selbst wollte dieser Post noch dazu.
    http://lebensfreude-blog.de/?p=5259
    Liebe Grüße
    Norbert

  33. Pingback: Selbstvertrauen: 5 Tips, um selbstbewusster zu werden - www.erfolgstraum.de

  34. Pingback: Tag 10 – WoM, Blogparade und Produktplattformen, sowie Beschaffungssysteme und Schnittstellen | erfolgswolf

  35. Hi Martin,

    vielleicht magst Du ja mal auf unserem Blog vorbei schauen, wir haben ein paar gute Tipps gesammelt, die helfen können, das Selbstbewusstsein zu stärken. Gib mir doch Feedback, wenn Du magst 😉
    https://www.bach-blueten-portal.de/bachblueten-blog/selbstbewusster-werden-die-besten-tipps/

    VG
    Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s