Links der Woche 32/2014: #Gelassenheit, #jammern, #Ziele setzen und mehr …

WeblinksNachdem ich letzte Woche aufgrund einer Erkältung außer Gefecht gesetzt war, ist es schon zwei Wochen her, seitdem ich zuletzt die Links der Woche veröffentlicht habe. Somit sind es sozusagen die besten Links der letzten zwei Wochen geworden 🙂

Darin erfährst du, wie du lernst, gelassener zu werden und wie du inneren Widerstand produktiv für dich nutzen kannst. Außerdem gibt es eine Geschichte zu positivem/negativem Denken zu lesen und du erfährst fünf Gründe, warum jammern nichts bringt.

Last but not least erfährst du etwas über die acht größten Fehler, wenn es darum geht, sich Ziele zu setzen.

Viel Spaß beim Lesen der Artikel!

Wie Gelassenheit gelingt – Das ABC, das wir nicht in der Schule gelernt haben

Thomas Hohensee beschreibt anhand des Beispiels eines steckengebliebenen Fahrstuhls, dass es eben nicht allein auf die Situation ankommt, wie wir uns fühlen. Wenn sich fünf Personen in diesem Fahrstuhl befinden, dann wird womöglich der eine ängstlich, die zweite wütend, der dritte deprimiert, dem vierten ist es egal und die fünfte freut sich.

Widerstand: Fruchtbarer Boden für mehr Leichtigkeit

Katrin Linzbach beschreibt in diesem Artikel, wie sie sich Anfang des Jahres überlegt hat, wie sie Kunden für ein Produkt akquirieren könnte. Schnell war eine lange Liste von Zielgruppen fertig, welche sie kontaktieren wollte. Doch als es dann an die Umsetzung ging, taten sich Widerstände auf. Aber sie schaffte es, diese Widerstände zu umgehen bzw. sie sogar produktiv zu nutzen.

Die Geschichte von den ungleichen Zwillingen

Auf zeitzuleben.de habe ich eine kurze Geschichte einer Leserin entdeckt, welche von zwei ungleichen Zwillingen erzählt. Der eine ist den ganzen Tag lang positiv gestimmt und der andere negativ. Und nun wagt der Vater ein interessantes Experiment …

5 Gründe, warum jammern nix bringt … und die Wege aus dem Jammertal

Ilse Maria Lechner hat gleich fünf Gründe für uns parat, warum wir uns abgewöhnen sollten zu jammern. Einer dieser Gründe ist zum Beispiel, dass das Jammern langfristig einsam machen kann. Denn Menschen, die ständig nur jammern, werden für ihre Umwelt sehr anstrengend.

8 Fehler, die du beim Setzen von Zielen unbedingt vermeiden solltest

Lars Bobach beschreibt in diesem Artikel wichtige Gründe, warum es mit der Erreichung unserer Ziele meist nichts wird. Unter anderem machen wir oft den Fehler, nicht das „Warum“ zu kennen und wir halten unsere Ziele meist auch nicht schriftlich fest.


Über den Autor

Mein Name ist Martin Grünstäudl und ich blogge hier mit großer Begeisterung.

Wie es der Name des Blogs vermuten lässt, geht es um das Thema Erfolg. Vor allem schreibe ich über das Setzen und Erreichen von Zielen und über den Aufbau von mehr Selbstvertrauen. Auch Themen wie erfolgreiches Bloggen und die Erzielung von passivem Einkommen kommen nicht zu kurz.

Du findest mich auch auf Google+ und auf Twitter.

Foto: aboutpixel.de – Mark Chambers

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Webseiten & Blogs

Eine Antwort zu “Links der Woche 32/2014: #Gelassenheit, #jammern, #Ziele setzen und mehr …

  1. Lars Bobach

    Danke für die Erwähnung meines Artikels, lieber Martin. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s